© Die Tippkiste.de by Hans Schäffer 77876 Kappelrodeck 2015-2019
Die Tippkiste.de
Kalender - Atomuhr
Teneriffa
WetterOnline
Das Wetter für
Puerto de la Cruz
300 km westlich von Afrika und rund 1.300 km vom spanischen Festland entfernt liegt die Insel Teneriffa. Mit rund 2.040 Quadratkilometern bei einer Länge von 83 km und einer Breite von bis zu 51 km ist Teneriffa die größte Insel der Kanaren. Gekrönt wird die Insel vom Pico del Teide, Spaniens höchstem Berg. Teneriffa bietet ein sehr vielfältiges Landschaftsspektrum. Dieses reicht von der kargen Landschaft im Süden Teneriffas bis zu bizarren Gesteinsformationen vulkanischem Ursprungs in den über 2000 Meter hoch gelegenen Cañadas. Diese Zusammenstellung bietet Ihnen Informationen zu Ihrem nächsten Teneriffa-Urlaub, egal ob Strand-Urlaub, Wander-Urlaub oder Sport-Urlaub. Wir waren jetzt schon mehrmals auf Teneriffa und sind kreuz und quer über die Insel gefahren. Wir haben uns oft durchgefragt und auch im Internet nach Tipps gesucht - und alles auf diesen Seiten gesammelt um Ihnen einen umfangreichen Überblick über alle Regionen der Insel Teneriffa zu verschaffen. Ob lange geplante Urlaubsreise oder Lastminute Angebot, Teneriffa ist das ideale Urlaubsziel für das ganze Jahr. Die Angebote sind breit gefächert von der Pauschalreise bis hin zu Ferienwohnungen, Ferienhäusern oder idyllisch gelegenen Fincas. Neue Billigflug-Angebote lassen das Traumziel Teneriffa auch finanziell näher rücken. Mietwagen sind auf Teneriffa wie auf allen Kanarischen Inseln ebenfalls sehr preiswert ( vergleichen Sie jedoch vorher die Preise - mitunter sind sie beim Buchen direkt über den Reiseveranstalter billiger ) und sind ideal für das Entdecken der landschaftlichen Schönheiten der Insel. Die Insel Teneriffa hat einunddreißig Gemeinden. Das Wachstum der Städte und der Fremdenverkehrszentren hat zwar das Landschaftsbild verändert, ohne dabei jedoch den Charme der Insel und ihrer Bewohner völlig zu überschatten.
Live-Webcam Live-Webcam
Der Tourismus hat natürlich seine Spuren in den Orten an der Küste hinterlassen. Der Süden ist sehr Touristisch geprägt, während der Norden mehr seinen traditionellen Einschlagbehalten hat. Zu den typischsten Elementen des kanarischen Stils gehört der Balkon, welcher die Fassaden verziert und die Innenhöfe verschönert. Einen Besuch wert sind die historischen Stadtkerne von La Laguna, der alten Hauptstadt, von La Orotava, Garachico, Puerto de La Cruz und Icod de Los Vinos; außerdem sind in den Massiven von Anaga und Teno, sowie in den Zonen der mittlerer Höhenlagen des Südens interessante kleine Weiler verstreut. Die Natur von Teneriffa überrascht durch ihren Reichtum an endemischen Pflanzen- und Tierarten, aber auch durch ihre vielgestaltigen Landschaftszüge. 43 der Stätten von besonderem landschaftlichem Interesse, die es auf der Insel gibt, stehen unter Naturschutz. Unter ihnen sind ganz besonders der Nationalpark des Teide, der von dem Naturpark der Waldkrone umgeben ist, und die Ländlichen Parks von Anaga und von Teno zu erwähnen. Über 40% des Inselgebiets ist auf irgendeine Art geschützt!
(C) Hans Schäffer (C) Hans Schäffer

Teneriffa ist die größte der Kanarischen Inseln und für mich die Schönste. Für die, die Lust haben auch einmal die Insel zu

besuchen habe ich ein paar Links zu Teneriffa - Info-Seiten zusammen getragen.

Wichtiger Hinweis! Wenn Sie mit einem Leihwagen unterwegs sind. Lassen Sie nichts im Fahrzeug!